Brausebonbon-Ferien: BOOM! Plötzlich Brause!

Bild: eigene Komposition mit Bildern von Pixabay

Hallo, schön, dass du da bist,

Bild von mohamed Hassan auf Pixabay

Schreiben ist wie Brause! Du kennst das: du steckst dir ein Brausebonbon in den Mund. Zuerst schmeckt es himbeerig-süß. Oder nach Waldmeister. Vielleicht auch nach Zitrone oder Orange. Du lutschst. Die Spannung steigt. Denn irgendwann wird es passieren: Das Bonbon explodiert und das bitzelige Gefühl tanzt auf deiner Zunge. Plötzlich Brause!

Boom!

So ist das immer. Ich schreibe ein neues Abenteuer und plötzlich kann ich gar nicht so schnell schreiben, wie die Gedanken sprudeln und BOOM ist plötzlich alles voller Brause!
Es wird rasant, es rauscht, es bitzelt, es kribbelt, es blitzt und donnert, es schäumt über.
Vicky, Rike, Jo und Kante geraten in Situationen, die ich nicht auf dem Plan hatte, tun Dinge, mit denen ich nicht gerechnet habe, befinden sich an Orten, die ich bis dahin noch gar nicht kannte und mitten in diesem Brausebitzel erfinden sie ihr Abenteuer neu.
Dann stehe ich da mit meinem Titel, der BOOM plötzlich nicht mehr passt, weil alles voller Brause ist! Und das ist es im Sommerferien-Abenteuer der „Acht Arme für alle Fälle“ im wahrsten Sinne des Wortes.

Bild von Annalise Art auf Pixabay

Abenteuer ohne Überschrift

Was sagt dein Deutschlehrer oder deine Deutschlehrerin immer? Richtig! Finde die Überschrift für deinen Aufsatz ganz zum Schluss. Tja … hätte ich mich vielleicht dran halten sollen. 🙂
Doch einen neuen Band ankündigen ohne Titel? Geht auch nicht! Und so entstand „Brausebonbon-Ferien“ als Überschrift für eine Geschichte voller Sommer und Brause, Liebe, Diebe und zehn Ziegen.

Der neue Titel: Plötzlich Brause!

Aber das war, bevor die Oktopusse und ihr Brause-Abenteuer rasant Fahrt aufnahmen und mit hundertachtzig Stundenkilometer davonrasten in den Ziegenstall. Von himbeerig-süß zu oktopus-spannend in Nullkommanix! Plötzlich Brause! Und das ist er nun. Plötzlich Brause! Der neue Titel.
Ob er im April auf dem Buch stehen wird? Die Chancen stehen gut, doch wer weiß schon genau, was Vicky, Rike, Jo, Kante, Pascal, Mausi und ihre Bande noch anstellen? Ich bin mit dem Schreiben auf Seite hundert angekommen. Das ist ungefähr die Hälfte. Da kann noch eine Menge passieren!


Bild von Annalise Art auf Pixabay

Lesen ist auch wie Brause

Hier passiert auch noch etwas. Gleich morgen gibt es ein Brause-Goodie für dich. Weil Lesen nämlich auch wie Brause ist, kannst du dich auf Lesezeichen in zwei Varianten freuen: einmal zum Ausmalen und einmal in bunt zum Ausdrucken in vier Geschmacksrichtungen, zum Selbstbehalten und Verschenken.

Welche Brause-Sorte magst du am liebsten? Schreib es in die Kommentare! Ich freue mich drauf!

Ganz liebe Grüße

Bild von Katherine Ab auf Pixabay

Kommentare? Gern! Aber natürlich nicht mit deinem echten Namen. Um hier etwas zu schreiben, denke dir bitte zu deiner Sicherheit einen Spitznamen oder Phantasienamen aus. Dir fällt keiner ein? Dann klicke mal auf den kleinen Button „Generate“ dort unten, da ist sicher auch etwas für sich dabei.


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Falls du eine Website hast, kannst du sie unten eingeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner