Brausebonbon-Ferien: Postziege Mausi

Bild: eigene Komposition mit Bildern von Pixabay

Hallo, schön, dass du da bist,

Bild von mohamed Hassan auf Pixabay

wenn der gelbe Bulli den Graugrabenweg heraufgefahren kommt, rennt sie, der Star der Brausebonbon-Ferien: Postziege Mausi. Ihr größtes Hobby ist es, Briefe an Pascal auszuliefern. Den liebt sie über alles, weil er Mausi als kleines Zicklein mit der Flasche aufgezogen hat. Seit jeher fühlt sich Mausi auf dem Wohnzimmersofa genauso zu Hause wie im Ziegenstall. Und da ist es klar, dass Pascal natürlich alle Umschläge von seiner Postziege gebracht bekommt.

Bild von Eveline de Bruin auf Pixabay

Die Post kommt!

Wenn Pascal gerade zu finden ist. – Falls nicht, schmeißt Mausi die Umschläge irgendwo ab: im Weinkeller oder im Stroh, unter dem Bett oder in der Speisekammer: Hauptsache, weg damit, Job erledigt.

Brausebonbon-Ferien: Postziege Mausi ist da und ihre Bande gleich mit

Mausi ist eine von neun Tauernschecken, die auf dem Ferienweingut Klüssmann an der Mosel leben. Tauernschecken sind eine alte, seltene Ziegenrasse, die aus Österreich stammt. Sie haben ein braun-weiß-schwarz geschecktes Fell. Bommel, Fritzi, Smokey, Blitz, Mokka, Schneeball, Marshmallow, Jojo und Mausi sorgen dafür, dass Brennnesseln und Brombeeren im alten Weinhang nicht zu hoch werden. Die fressen sie besonders gern.
Sie würden aber auch Fruchtgummi aus Kantes Tasche nehmen (dürfen sie nicht), Frühstücksbrötchen (dürfen sie nicht), Früchtemüsli (sollen sie nicht), Gurkenstücke vom Grillteller (dürfen sie manchmal) und am allerliebsten den Salat aus Nachbars Garten (dürfen sie nicht) oder die Tulpen aus dem Blumenkasten (dürfen sie ganz bestimmt nicht.)
Mehr über Mausi und ihre Verwandten kannst du hier in der Kiwithek, einem Lexikon für Kinder, erfahren.

Bild von sativis auf Pixabay

Ziegen sind Ausbrecherkönige

Viele Male musste Pascal sich schon entschuldigen und Tut-mir-leid-soll-nicht-wieder-vorkommen-Kuchen backen, weil seine Ziegenbande sich klammheimlich zum Picknick nach nebenan aufgemacht hatte. Ziegen finden jedes Loch im Zaun. Besonders Mokka ist Meisterin darin schon seit sie ein Zicklein war. – Und alle anderen folgen ihr zum Festessen beim Nachbarn. Auf der anderen Seite des Zaunes schmeckt es eben immer besser!

Bild von sgrunden auf Pixabay

Ferien mit Ziegen

Und so klettert, springt und stolpert die Ziegenbande mit Pascal und den „Acht Armen für alle Fälle“ in ein Sommer-Abenteuer um Diebe, Liebe und neun, ähem, zehn Ziegen, eine verschwundene Golduhr, dunkle Gestalten und eine Verfolgungsjagd mit Bollerwagen und Loch in der Hose inklusive.
Sei gespannt und freu dich auf Brausebonbon-Ferien. (Erscheint im April 2022.)

Mausi zum Ausmalen

Außerdem freuen kannst du dich auf morgen, denn da erscheint passend zum heutigen Beitrag ein Ausmalbild zum Ausdrucken für dich!

Bild von Michael Schwarzenberger auf Pixabay

Hast du auch schon einmal eine Ziege gestreichelt? Schreib es in die Kommentare!

Ganz liebe Grüße

Bild von Katherine Ab auf Pixabay

Kommentare? Gern! Aber natürlich nicht mit deinem echten Namen. Um hier etwas zu schreiben, denke dir bitte zu deiner Sicherheit einen Spitznamen oder Phantasienamen aus. Dir fällt keiner ein? Dann klicke mal auf den kleinen Button „Generate“ dort unten, da ist sicher auch etwas für sich dabei.


Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Falls du eine Website hast, kannst du sie unten eingeben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner